2. Damen siegen in Dreieichenhain

with Keine Kommentare

Bericht von Nathalie Eckstein.

Nach einer langen Spielpause aufgrund der aktuellen Corona-Situation hieß es am 27.03.2022 für die zweiten Damen des TV Heppenheims Spieltag. Stattgefunden hat das Auswärtsspiel gegen die zweitplatzierte Damenmannschaft des SV Dreieichenhains 2.

Leider mussten die Heppenheimerinnen auf einige Spielerinnen verzichten, wodurch sie lediglich zu sechst antraten.

Zuerst sah es so aus, als ob das Spiel abgesagt bzw. erneut verlegt werden musste, da die eingeteilten Schiedsrichter nicht erschienen sind. Es erklärten sich glücklicherweise zwei Schiedsrichter des Heimvereins bereit zu pfeifen. So konnte das Spiel nach einer halbstündigen Verspätung beginnen.

Die Heppenheimerinnen fanden gut ins Spiel und konnten die Verteidigung der Dreieichenhainerinnen gekonnt ausspielen, wodurch die Heppenheimerinnen das erste Viertel 10:18 für sich entschieden.

Trotz Umstellung der Verteidigung des Gastvereins konnten die Damen des TVH durch ein gutes Zusammenspiel, viele Rebounds und Fastbreaks auch das zweite Viertel für sich entscheiden. Somit stand es zur Halbzeit 22:37.

Zu Beginn des dritten Viertels hatten die Heppenheimerinnen ein paar Startschwierigkeiten, wieder in das Spiel zu finden. Dies nutzten die jungen Spielerinnen aus Dreieichenhain durch ihre schnelle Spielweise gekonnt aus und hatten einige erfolgreiche Angriffe. Durch die gute Defense der Damen des TVH endete das Viertel mit 18:22.

Das vierte und letzte Viertel war ein harter Kampf für die Damen aus Dreieichenhain. Der Angriff auf die Verteidigung der Heppenheimerinnen bereitete den Gästen das ganze Spiel über Probleme, ebenso die Verteidigung der Center-Spielerinnen direkt unter dem Korb. Dies machte sich in diesem Viertel nochmal stärker bemerkbar. Die Dreieichenhainerinnen hatten viele Fehlpässe, einige Pässe konnte der TVH durch ihr gutes Stellungsspiel abfangen und in viele erfolgreiche Fastbreaks verwandeln. Somit gewannen die Heppenheimerinnen auch das letzte Viertel mit einem Vorsprung von 6:31.

Endstand des Spiels: 46:90 für die Damen des TVH.

Trotz des deutlichen Ergebnisses verlief das Spiel von beiden Seiten aus sehr fair ohne viele Fouls. Couch Jürgen und die Heppenheimerinnen hatten viel Spaß an diesem Spieltag.

Es spielten: Nina Schneider (16), Saskia Bach (40), Henriette Daseking (7), Gina Deutrich (23), Kathrin Eckstein (2) und Nathalie Eckstein (2)

Deine Gedanken zu diesem Thema