Wichtel: Trainer von der großen Nachfrage überrascht

with 1 Kommentar

Mitte August letzten Jahres (2019) gründeten wir endlich wieder eine Wichtelgruppe. Armin hatte in allen Heppenheimer Sporthallen tolle bunte Flyer aufgehängt und auch auf unserer Homepage wurde Werbung für das Training der bis dato jüngsten Basketballgruppe gemacht.
Ich wurde schon eine ganze Weile „bearbeitet“ als Trainerin wieder anzufangen und am Ende sagte ich unter der Bedingung zu, dass ich ganz kleine/junge Kinder trainieren kann. Scheinbar kein Problem, Ruckzuck hatte ich eine Trainingszeit, überall hing dafür Werbung und 4er-Bälle bekam ich auch gleich noch. Zur Unterstützung holte ich mir Jana aus der 1. Damenmannschaft, die bereits mit 7 Jahren bei mir mit Basketball angefangen hatte. Einfach schön, meine Mädels immer noch um mich zu haben. 😍
Gespannt erwarteten wir das 1. Training am 14.08. und waren ziemlich überrascht als wir sahen, wie viele Kinder schon in der Halle auf uns warteten. (Und wir kommen immer zeitig vor Trainingsbeginn) Was für ein Gewusel, Wahnsinn.
Das ist nun schon viele Monate her, wir haben eine ganz tolle Gruppe mit Kindern aus Heppenheim, Hüttenfeld und sogar Lampertheim. Die meisten sind dabei geblieben und es wurden immer mehr. Obwohl Christina von der WU16 noch als Co-Trainerin dazu kam, mussten wir uns leider bereits nach kurzer Zeit für einen Aufnahmestopp entscheiden. 20 Kindern in halber Halle etwas bei zu bringen wurde wirklich schwierig und wir wollen sie ja nicht nur beschäftigen.
Nach der offiziellen Saison sollte dann tatsächlich schon ein Abschiedstraining für den älteren Jahrgang stattfinden. Baran, Vicky, Mehmet, Rojda, Betül, Evin und Oguz haben das Zwergenalter erreicht und wechseln zu Christian ins Team. Leider kam uns da ja etwas dazwischen (Corona lässt grüssen) und ich bin ziemlich traurig, dass wir unsere „Grossen“ nicht wie geplant verabschieden konnten. Wir haben sie nicht mal mehr gesehen, Wirklich bitter.
Die aktuelle Wichtelgruppe besteht nun aus 10 Kindern, weitere warten nur darauf endlich dazu kommen zu dürfen.
Wochenlang fand kein Training statt und damit unser Lieblingssport nicht vergessen wird, gab es eine (Haus)Aufgabe. Ich habe die Kinder aufgefordert, mir ein Bild zu malen welches etwas mit Basketball zu tun haben sollte. Tja, was soll ich schreiben…. ich bin einfach total stolz auf die Wichtel, jeder einzelne hat sich nicht nur beim Basketball extrem verbessert….. sie sind auch wahre Künstler. Insider werden Wichteltrainingseinheiten erkennen, mich als Trainerin aber auch Michael Jordan darf nicht fehlen. Ich möchte euch die Bilder nicht vorenthalten, hab mir extra die Erlaubnis eingeholt, weitere werden noch folgen. Eine Mama meinte sehr treffend „Basketball Meets Art“ 🏀
Liebe Wichtel: Jonas, Jan, Tristan, Adrian, Henry, Adnan, Louis, Mateo, Bennet und Veysel, wir sind froh euch alle im Team zu haben. Das wöchentliche Training bereitet uns sehr viel Freude und wir hoffen, dass wir nach den Ferien endlich wieder regelmäßig gemeinsam trainieren können.

Liebe Grüsse Heidi

Die Jahrgänge haben wir in diesem Jahr etwas angepasst. Wichteltraining ist für die Jahrgänge 2013/2014 also 6 und 7 jährige Kinder. Die 5 jährigen dürfen hoffentlich bald in der von uns geplanten neuen Gruppe, den Pixies trainieren.

Eine Antwort

  1. Louis
    | Antworten

    Wir sind sehr froh, dich als unsere Trainerin zu haben, du und natürlich auch Jana und Christina machen das echt super und ihr geht gut auf uns Kinder ein.

    Ich hab mich sehr gefreut, dass es endlich wieder mit dem Training los ging 😉

    Liebe Grüße Louis

Deine Gedanken zu diesem Thema