Sieg auch im 2. Saisonspiel der 1. Damen

with Keine Kommentare

Bericht von Saskia Bach.

Am Samstag, dem 08.10.2022 spielte die 1. Damenmannschaft gegen die Mannschaft TV Groß-Gerau, in Groß-Gerau. 

Die Heppenheimerinnen starteten stark in das erste Viertel und machten die ersten sieben Körbe. Durch viele defensiv Rebounds unserer Damen gelangen mehrere Fast-Breaks weshalb es ihnen gelang einen Vorsprung von 15:8 im ersten Viertel zu erzielen. Das zweite Viertel startete ebenso erfolgreich wie das erste. Trotz der sehr robusten Verteidigung der Gegner kämpften sich die Spielerinnen durch und erhielten dadurch viele Foul-Pfiffe. Das Zusammenspiel der Heppenheimerinnen war in diesem Viertel ein wenig schwierig, die Mannschaft lies dadurch aber nicht den Kopf hängen. Deshalb endete die zweite Halbzeit mit einem deutlichen Punktestand von 40:19. 

In der zweiten Halbzeit stellten die Heppenheimerinnen ihre Verteidigung ein wenig um und verteidigten die Groß-Gerauer mit weniger Druck. Dies führte dazu, dass die Groß-Gerauer mehr trafen und schneller vorne im Angriff waren. Die Heppenheimer Damen gewannen das dritte Viertel zwar mit 50:25, im Punktevergleich stand es allerdings nur 10:6 für die Heppenheimerinnen. 

Im Gegensatz zu dem dritten Viertel zeigten die Damen im letzten Viertel nochmal, dass sie es verdient hatten zu gewinnen. Sie änderten die Verteidigung und machten durch eine Presse mit Mann-Deckung viel Druck auf die gegnerische Mannschaft. Durch das Druck ausüben erzielten sie auch die meisten Punkte, weshalb sie das Spiel mit einem deutlichen Punktestand von 71:33 gewannen. Dem Trainer Jürgen Molitor zufolge sei der Sieg:“ deutlich und souverän“ gewesen. 

Es spielten: Lisa Kern, Gina Deutrich, Celine Martin, Nina Schneider, Saskia Bach, Jana Kohl, Ines Mion und Nathalie Eckstein.

Verfolgen Anna:

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema