2. Damen gegen Wiesbaden

with Keine Kommentare

Artikel von Gina Deutrich.

Bei dem zweiten Spiel am vorletzten Samstag konnten sich die 2. Damen des TV Heppenheims nicht gegen den BC Wiesbaden durchsetzen. Das Spiel ging mit 78:43 verloren. 

Im ersten Viertel starteten die Heppenheimerinnen nicht gut ins Spiel. Es gab viele Ballverluste und schlechte Pässe. Der BC Wiesbaden punktete hier leicht mit schnellen Fastbreaks und einer guten Zonen-Defence. Vor allem die Defence irritierte die Damen, weshalb kein schöner Angriff mit Korberfolg erzielt werden konnte. Somit endete das 1. Viertel mit 20:5 für Wiesbaden. Im zweiten Viertel konnten dann durch eine bessere Defence mehrere Fastbreaks gestoppt werden und mehr Körbe als im 1. Viertel erzielt werden. Dadurch ging man mit 33:16 in die Pause.

Im dritten und vierten Viertel konnten die Gegner wieder leichte Punkte durch Fastbreaks erzielen und somit den Punktestand gegen Heppenheim weiter ausbauen. Erst in den letzten paar Spielminuten hatten sich die 2. Damen so eingespielt, das ein paar gute Angriffsaktionen durchgeführt werden konnten. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel jedoch schon entschieden. 

Es spielten: Saskia Bach (16), Gina Deutrich (7), Henriette Daseking (6), Nina Schneider (4), Sophie Gräsel (4), Kathrin Eckstein (2), Isabella Bohrer (2), Melina Molitor (2), Anna Rothermel.

Verfolgen Anna:

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema