Trainerinnen in geheimer Weihnachtsmission unterwegs ­čÄů­čÄä

with 1 Kommentar

Es geht nicht anders, ich muss einen Bericht ├╝ber unsere Aktion vom Wochenende schreiben. Ich bin ganz emotional, es war sooo sch├Ân.

Bereits seit Sommer diesen Jahres hatten wir Weihnachts├╝berraschungen f├╝r die Pixies, Wichtel, Zwerge und u12 in einer fest verschlossenen Kiste in unserem Basketballraum. Nur Armin und ich wussten davon. Seit Anfang Dezember waren die anderen Kindertrainer auch informiert und konnten sich ├╝berlegen, wie sie in dieser schwierigen Zeit die ├ťbergabe organisieren.

Steffen, Trainer der u12 traf sich beispielsweise vergangenen Montag zur eigentlichen Trainingszeit mit seinen Spielern und Spielerinnen unter vorgegebenem Abstand vor der Halle und ├╝bergab ihnen ihre P├Ąckchen.

Da Christian studienbedingt nicht konnte, haben Christina, Saskia und ich auch die ├ťbergabe f├╝r die Zwerge ├╝bernommen. Wir waren gestern und heute bei jedem Kind der Pixies, Wichtel und Zwerge. Die Kinder hatten ├╝berhaupt nichts geahnt. Viele haben wir angetroffen. Nat├╝rlich haben wir erst das P├Ąckchen abgelegt, dann geklingelt und sind schnell auf Abstand gegangen. Es war eine Freude die Kinder und Eltern endlich wieder zu sehen und auch ein paar Worte zu wechseln. Andere waren nicht Zuhause. Dann haben wir das P├Ąckchen vor die T├╝r gestellt oder in den Briefkasten gelegt. Mittlerweile erreichen mich immer mehr begeisterte Nachrichten von diesen Kindern, teilweise mit sch├Ânen Fotos. Ganz herzlichen Dank daf├╝r.

Bei meinen beiden Co-Trainerinnen m├Âchte ich mich auch noch einmal bedanken. Wir waren eine ganze Weile unterwegsÔś║. Christina, sogar in Begleitung ihrer Eltern, da sie zur Zeit erst den F├╝hrerschein mit Begleiteten Fahren hat. Und wir waren nicht nur in Heppenheim. Christina ist auch nach Rimbach gefahren, ich war in H├╝ttenfeld, Lampertheim und Lorsch unterwegs. Ich wiederhole mich, aber der Aufwand hat sich wirklich gelohnt. Es war einfach nur toll, ├ťberraschung gelungen.

Morgen sind ├╝brigens die Trainer, Schiris, Abteilungsverantwortliche sowie die ├Ąlteren Jugendspieler/Spielerinnen dran. Armin hat mit allen Kontakt aufgenommen und wird auch Ihnen vor der Sporthalle eine Weihnachts├╝berraschung ├╝bergeben.

Allen eine sch├Âne Weihnachtszeit, passt auf euch auf.

Liebe Gr├╝sse Heidi

Eine Antwort

  1. Jan
    | Antworten

    Hallo Heidi, hallo Christina,

    Eure M├╝hen haben sich wirklich gelohnt.
    Jan hatte sich sehr ├╝ber das Weihnachtsgeschenk der Wichtel gefreut und nimmt den Turnbeutel voller Stolz ├╝berall mithin. Wirklich eine tolle Idee.

    Er freut sich jetzt schon, wenn es endlich wieder weiter geht.

    LG Carmen mit Jan

Deine Gedanken zu diesem Thema