WU14 vs. TG Naurod

with Keine Kommentare

Bericht von Lara Beller (27.09.2020)

Am vergangenen Samstag um 14:00 Uhr fand das zweite Saisonspiel der WU14 statt. Die Mädels und Co-Trainerin Lara Beller freuten sich sehr über die Unterstützung von Lucie Wehdemeier, die selbst bis vor einem Jahr Trainerin der Mannschaft war, aber aufgrund ihres Studiums umgezogen ist. Sie ersetzte Trainerin Anna Rothermel, welche wegen eines Lehrgangs leider nicht selbst coachen konnte. 

Im ersten Viertel hatte die Mädchen einige Startschwierigkeiten, wobei es für drei von ihnen auch das erste Spiel nach der langen Pause war. So stand es am Ende des erste Viertels 5:12. Das zweite Viertel hingegen verlief mit 12:12 deutlich besser, sodass die Mädchen mit einem Spielstand von 17:24 in die zweite Halbzeit starteten. Anfang des dritten Viertels schafften die Mädels zwischenzeitlich beinah den Ausgleich mit einem Spielstand von 23:24. Nachdem sich eine Spielerin leider verletzt hatte, musste das restliche Team mit nur sechs Spielerinnen bis zum Ende des Spiels auskommen. Aufgrund von nachlassender Kraft und schwächelnder Verteidigung, beendeten die Mädchen das Spiel mit einem Endstand von 32:70. Insgesamt war es jedoch ein gutes und vor allem lehrreiches Spiel, nicht nur für die Spielerinnen, sondern auch für die Trainerinnen. 

Es spielten: Dilara Incedag (19), Carla Klee, Lucy Bechtel (2), Lena Markovic, Eugenia Papadamaki (2), Lara Scherpeltz (5), Frieda Rütz (4) 

Deine Gedanken zu diesem Thema