Umsetzung der Lockerungen vom 10.06.2020

with Keine Kommentare

Hallo Black Dogs,

das Hessische Ministerium für Inneres hat mit einem neuen Erlass vom 10.06.2020 die Ausübung des Vereinssports mit weiteren Lockerungen der Auflagen freigegeben.

Unser neues Hygiene- und Trainingskonzept wurde genehmigt und wir können ab sofort
(17.06.2020) mit der Umsetzung beginnen.

Im Zuge dessen wird auch unser Info-Brief (Link kommt noch) für die Athleten angepasst.
Eine Neu-Ausfüllung ist nicht notwendig, da die Trainer die Teilnehmer auf die geänderten Rahmenbedingungen hinweisen.
Auch gelten die Pflichten der Athleten weiterhin:

  • neu aufgetretende Infektionen sofort gemeldet werden müssen
  • keine Vorerkrankung vorliegt
  • weiterhin alle Hygiene- und Abstandsregeln beachtet werden
  • das im Umfeld keine bekannten Infektionen mit dem Corona-Virus vorliegen


Allerdings werden wir vorsichtig sein und folgende Regelungen beibehalten:

  • Weiterhin wir von unserer Seite Duschen und Benutzung der Umkleideräume untersagt
  • Das Einbahnstrassen-System wird beibehalten und beim Betreten der Hallen ist Mundschutz zu tragen
  • Die Desinfektion der Hände und Trainingsgeräte wird beibehalten
  • Für neue Trainingsteilnehmer ist der neue unterschriebene Infobrief weiterhin verpflichtend
  • Die Trainer dokumentieren weiterhin die Trainingsteilnehmer
  • Da wir in kleinen Gruppen wieder Kontaktsport ausüben wird empfohlen die Corona-App zu installieren
  • Die Trainer weisen die Trainingsteilnehmer auf den möglichen Kontakt in den Kleingruppen bis 10 Personen hin. Den Athleten ist es freigestellt am Training teilzunehmen.

Mit dem neuen Konzept ist es wieder möglich unsern Sport auszuüben.
Trotzdem sollten wir alle vorsichtig sein und nicht notwendige Kontakte vermeiden.

Wir wünschen euch viel Spaß dabei 🙂 !

Eurer Black Dogs Vorstand

Deine Gedanken zu diesem Thema