Archiv Zwerge 2005 – 2011

Archiv Zwerge 2005 – 2011

with Keine Kommentare

Trainingszeit der Zwerge (gem. U10)

Published on Thursday, 03 November 2011 16:00 | Written by Heidi

Trainingszeit der Zwerge:

mittwochs 16.00 Uhr bis 17.15 Uhr Martin-Buber-Halle

Trainer: Frank Hege


Zwerge 2011/2012

Published on Tuesday, 06 September 2011 20:06 | Written by Johannes Schulte

 


Aus Wichteln werden Zwerge

Published on Monday, 28 March 2011 10:17 | Written by Heidi Molitor

Zum Abschluss ihrer Wichtelzeit trafen sich die jüngsten Basketballer des TVH am vergangenen Samstag zu einem Freundschaftsspiel gegen eine Jugendauswahl der Abteilung. Alle waren sehr aufgeregt, schließlich wurde in den letzten 6 Monaten ohne Basketballkorb trainiert. Wie sollte das jetzt nur klappen und dann auch noch gegen teilweise doppelt so große Gegner? Kein Problem, wie sich schnell herausstellte….

Für die „Großen“ gab es ein paar leichte Einschränkungen (nicht dribbeln, keine Pässe, Ball nur rollen, Korb zählt 1 Punkt ), für die Wichtel zählte jede Ringberührung 2 und jeder Korberfolg 3 Punkte . Als die Kleinen im 1. Viertel verstanden hatten wo die Auslinie und das der Gegner bezwingbar ist, starteten sie durch. Mit einem 28:0 Lauf gingen sie deutlich in Führung. Die Großen kamen erst in der 9. Minute zu einem Treffer!! Viertelstand 29:4

Im 2. Viertel konnte man wieder punkten, doch die Verteidigung stand nicht immer richtig und so kamen auch die Gegner zu einigen Korberfolgen. Trotzdem wurde die Führung auf 47:11 zur Halbzeit ausgebaut.

Ausgeruht und mit neuer Kraft ging es ins 3. Viertel, welches wieder sehr deutlich (36:5) gewonnen wurde.

Auch das 4. Viertel ging an die Wichtel (17:9) und so konnten sie sich am Ende über einen hervorragenden 100:24 Sieg freuen. Wegen des 100. Punktes bekommen wir im letzten Training am Freitag einen Kuchen von Toms Mama .

Trainerin Heidi Molitor war sehr beeindruckt von der Leistung ihrer Wichtel. Alle haben sich stark verbessert und es gab während des Spiels 23 Korberfolge nach richtiger Wurfhaltung des Balls. Supi!! Unter großem Jubel der Eltern bekam jeder Wichtel zum Abschluss eine Medaille und etwas Süßes.

Für die Wichtel spielten: Luis, Timo, Fabian, Elian, Tom, Maurice, Julian und Jon. Es fehlten leider: Gregor und Jasper

Als Dankeschön fürs Mitspielen gab es für das Verliererteam Lollies.

Nach fast 5 Jahren Wichteltraining wird das Training für 5-7-jährige nun nicht mehr angeboten. Da es sehr unbefriedigend ist, die Hälfte des Jahres in einer Gymnastikhalle ohne einen einzigen Basketballkorb sowie ohne Linien trainieren zu müssen, hat sich Trainerin Heidi Molitor zu diesem Schritt entschieden. Totzdem geht es mit Kinderbasketball in Heppenheim weiter. Die Zwergengruppe von Frank Hege freut sich immer über Mitspieler/innen ab 7 Jahren.


Wichtel machen das Basketballabzeichen des DBB in Bronze

Published on Monday, 31 May 2010 00:40 | Written by Heidi Molitor

Das Training am vergangenen Freitag war nicht wie sonst. Irgend etwas war anders……. die Kinder kamen schon etwas nervös in die Halle. Tatsächlich, Heidi machte kein normales Training, sondern wollte alle Wichtel für das Basketballabzeichen prüfen.

Nach einer Aufwärmübung wurden die Kinder einzeln aufgerufen und mußten Heidis Vorgaben umsetzen. Mindestens 10 Meter dribbeln (Heidi verlangte mehr), 10 mal passen und fangen, kein Problem. Als es darum ging, bei sechs Versuchen den Ring 4 mal zu berühren oder einmal in den Korb zu treffen, war die Spannung kaum zu übertreffen. Manchen versagten vor Aufregung fast etwas die Nerven und sonst so sichere Werfer trafen plötzlich das Ziel nicht immer. Trotzdem reichte es bei allen am Ende und so konnten alle Wichtel nach einem abschließenden ca. 15 minütigen Basketballspiel die Urkunde und den Basketballpin entgegennehmen.

Über das Basketballabzeichen in Bronze freuen sich:

Louis, Fabian, Tom, Timo, Franziska, Jon, Julian, Maurice und Elian


Zwerge 2009/2010

Published on Tuesday, 01 December 2009 23:50 | Written by Johannes Schulte


Zwerge 2008/2009

Published on Tuesday, 23 September 2008 02:11 | Written by Johannes Schulte

vorne von links: Sophie, Finn, Tobias, Marcus, Jan, Marcel, Grigoriy, Julian, Jordan, Alexander,
hinten: Trainerin Heidi Molitor, Nikolaj, Leon, Philipp, Dzeneta, Eda, Niklas, Hannes, Marlon, Ronja, Co-Trainer Max Haupt
es fehlen: Theresa, Simon, Michelle, Emine

 


NOCH 10 TAGE BIS……

Published on Wednesday, 12 December 2007 13:38 | Written by Heidi Molitor

zu unserer Basketball-Olympiade.

Liebe Basketballer,

unser Abschlusshighlight rückt näher und ich kann mit Freude berichten, dass sich schon mehr als 130 Mitglieder angemeldet haben. Wer noch dabei sein möchte, aber vergass sich anzumelden, hat noch einmal die Chance dies bis Freitag zu tun. Also meldet euch einfach bei mir.

(14.00-17.00 Uhr in der Nibelungenhalle am 22.12.07, bitte TVH-Shirt anziehen)

Natürlich darf auch die Weihnachtsfeier nicht unerwähnt bleiben. Die findet im Anschluß an unsere Olympiade ab ca. 18.00/18.30 Uhr bei Altin in der Gaststätte „Zum Reitstall“ für alle ab U14 statt.

Viele Grüße

Heidi


Abteilungsolympiade und Weihnachtsfeier 2007

Published on Thursday, 22 November 2007 15:41 | Written by Heidi Molitor

Liebe TVH-Basketballer,

endlich steht der Termin für unsere diesjährige Abteilungsolympiade fest. Sie findet am 22. Dezember von 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr in der Nibelungenhalle statt.

Nach einem Abteilungsfoto werden aus allen Teilnehmern gemischte Teams gebildet (Wichtel bis Herren und Damen), die verschiedene Aufgaben/Übungen zu bewältigen haben. Entsprechend bitte in Sportkleidung, am Besten mit TVH-Shirt, kommen. Eventuell gibt es am Ende sogar eine kleine Überraschung, also strengt euch an!!

Damit die Vorbereitungen beginnen können, bitte ich um Anmeldung per Mail bis zum 9.12.2007.

Voller Vorfreude grüßt euch

Heidi Molitor

Ab den U14-Teams sind danach alle geduschten, frisch gekleideten Mitglieder ganz herzlich zur Basketball-Weihnachtsfeier in die Gaststätte „Zum Reitstall“ eingeladen. Auch hierfür benötigen wir eure Vorabinfo, da der Platz begrenzt ist. Wie jedes Jahr, wollen wir auch wieder Wichteln (hat nichts mit unseren jüngsten Basketballern zu tun). Dazu bitte ein verpacktes Weihnachtsgeschenk im Wert von ca. € 2,50 mitbringen.

So, dann freue ich mich auf viele, viele Anmeldungen

Gruß Heidi

PS: Spass kostenlos/Essen und Trinken leider nicht, sorry


Verantwortung ist Teil des Erfolgs

Published on Saturday, 23 June 2007 15:37 | Written by Starkenburger Echo

Basketball: Nachwuchssorgen gibt es nicht: Beim TV Heppenheim trainieren inzwischen 180 Jugendliche
Mit der Schlagzeile „Oberliga – wir kommen“ machten kürzlich die U 14-Basketballer des TV Heppenheim von sich reden.Der Aufstieg in die höchste hessische Liga ist jedoch nur ein Mosaikstein in der Jugendarbeit des Vereins. Acht Trainer kümmern sich um die acht Mannschaften, in denen mehr als 100 Jugendliche auf Körbejagd gehen.
Die jüngsten Spieler sind gerade fünf Jahre alt. Die Trainerin der „Wichtel“, wie die U 8-Spieler genannt werden, ist Heidi Molitor. Sie betreut auch die „Zwerge“ (U 10) und die weibliche U 12.

Mit lediglich sechs Kindern hatte Heidi Molitor 2004 angefangen. Anlass dazu gab ihre Tochter Maike, für die sie eine sportliche Betätigung suchte. Die Freude, welche die Tochter am Basketball fand, war offenbar ansteckend: Schnell sprach sich die gute Arbeit der TVH-Basketball-Abteilung herum und lockte mehr und mehr Jugendliche in die Heppenheimer Hallen.

Selbst aus Lorsch und Laudenbach, Lampertheim, Bensheim und Bürstadt schicken Eltern ihre Kinder inzwischen in die Kreisstadt zum Training. Eine verantwortungsbewusste Arbeit sei Teil des Erfolgs, sagt Molitor. Für die Eltern sei es etwa wichtig zu wissen, dass kein Training kurzfristig ausfalle und ihre Kinder in Heppenheim vor verschlossener Halle stünden. „Unsere Trainer helfen sich gegenseitig aus“, sagt die Trainerin.

Mit ihr bilden Robert Volprecht, Jens Hieronymus, Andre Hartmann, Martin Heinrich, Volker Haaf, Frank Hege, Dawn Rood und Detlef Windgasse den Trainerstab. Rood und Windgasse werden in dem Verein in Zukunft allerdings nicht mehr zur Verfügung stehen, da sie Heppenheim aus beruflichen Gründen verlassen. Doch um den Trainer-Nachwuchs ist den Verantwortlichen der Basketball-Abteilung nicht bange, denn schon seit geraumer Zeit werden Jugendliche als Co-Trainer ausgebildet.

Für den Nachwuchs gibt es neben dem Training übers Jahr auch andere Angebote. So beteiligen sich die Basketballer an den jährlichen Ferienspielen der Stadt Heppenheim, betreuen eine Basketball-Arbeitsgemeinschaft an der Konrad-Adenauer-Schule, machen eine Abteilungs-Olympiade oder veranstalten ein Zwergenturnier. Im Mai nahmen daran 45 Kinder des TVH teil, die mit Medaillen und Urkunden belohnt wurden.

Den Verantwortlichen des Vereins geht es vor allem darum, die Begeisterung der Jugendlichen für ihren Sport zu wecken. „Bei den ganz Kleinen ist Konkurrenzdenken fehl am Platz“, erklärt Heidi Molitor. Da sei es wichtig, Spaß am Basketball zu vermitteln.

Das Konzept ihrer Jugendarbeit funktioniert offenbar so gut, dass die gesamte Abteilung davon profitiert. Durch den enormen Zuspruch hat sich die Zahl der Mitglieder seit 2005 auf 280 Aktive mehr als verdoppelt. Davon sind 180 Kinder und Jugendliche.

Die gemischte U 12 und die männliche U 14-Mannschaft errangen in ihren Spielklassen jeweils die Meisterschaft, die U 14 als Perspektiv-Team sogar den Aufstieg in die Oberliga Hessen.

Für die nächste Saison werden zudem je eine weibliche und männliche Mannschaft der U 20, U 16 und U 12 sowie zwei männliche U 14-Mannschaften für den Spielbetrieb gemeldet – nicht zu vergessen die Teams der Zwerge und Wichtel.

Nachwuchssorgen haben die Heppenheimer Basketballer also wahrlich nicht.

Heidi Molitor, Telefon 06252 77870 oder www.basketball-heppenheim.de

ax
23.6.2007

 


Mini-Trainerlehrgang in Gelnhausen war ein Erlebnis

Published on Thursday, 21 June 2007 23:25 | Written by Heidi Molitor

Am vergangenen Samstag (16.06.07) machten sich die Zwergen- und Mini-Trainer Heidi Molitor, Melanie Hillenbrand und Johannes Lies auf den Weg nach Gelnhausen. Dort nahmen sie an einer ganztägigen Trainerfortbildung speziell für den U12/U10-Bereich teil. Den Verantwortlichen des Basketball Club Gelnhausen war es mit Unterstützung des DBB, HBV und dem Bezirk Frankfurt gelungen, einen der besten MINI-Referenten für diesen Tag zu verpflichten. Andreas Holst.

Insgesamt 25 Jugendtrainer aus 10 verschiedenen Vereinen nahmen das Angebot gerne an, von „Andi“ kindgerecht trainiert zu werden. Alle Bereiche des Basketballspiels wurden angesprochen und spielerisch so in Übungen verpackt, dass die Teilnehmer sehr viel Spass bei den praktischen Umsetzungen hatten. Man lernte neue Spielchen und vieles andere kennen. Auch mit so vielen „Gleichgesinnten“ ins Gespräch zu kommen war eine tolle Erfahrung. Zum Beispiel entstand in einer Pause die Idee, mit den Minis der SKG Roßdorf, trainiert von Manuela Schuchmann, nach den Sommerferien einen Trainingstag mit Freundschaftsspielen zu veranstalten.

Was  die Heppenheimer Trainer besonders freute, war die Bestätigung durch den Lehrgang, dass sie in Heppenheim wirkllich gute Arbeit leisten. Dies wird sicherlich (mit den vielen neuen Übungen) weiterer Ansporn sein.

Man kann nur hoffen, dass diese Fortbildung keine „Eintagsfliege“ war. Der ganze Tag verdient das Prädikat PÄDAGOGISCH WERTVOLL und alle Trainer, die mit Kindern im Grundschulalter oder jünger arbeiten, sollten die Möglichkeit erhalten, einen solchen Lehrgang zu besuchen. Jeder Basketballverein wird dadurch profitieren, versprochen.

H.M.


3. Zwergen-Turnier ein voller Erfolg

Published on Sunday, 13 May 2007 15:00 | Written by Juergen Molitor

Am vergangenen Samstag fand das 3. Zwergen-Turnier der Basketball-Abteilung statt. In diesem Jahr waren keine auswärtigen Mannschaften eingeladen worden, da die Heppenheimer über 50 eigene „Zwerge“ (8-9 J.) trainieren.
Es hatten sich 45 Kinder angemeldet und so wurden 5 Mannschaften mit 9 Spielern gebildet. Für Trainerin Heidi Molitor und Co-Trainerin Melanie Hillenbrand ein Coach-Marathon, der aber durch die vielen guten Leistungen ihrer Schützlinge auf dem Spielfeld belohnt wurde. Auch die Zuschauer waren begeistert, wie die Teams (miteinander) spielten. Der Mannschaftsgeist war deutlich zu spüren, es entstanden viele spannende und tolle Spielsituationen. Nachdem alle 4 Spiele absoviert hatten, fand die Siegerehrung statt. Sichtlich gerührt übergab Heidi Molitor jedem Kind die wohlverdiente Medaille und Urkunde. Für ca. 30 von ihnen war dies der letzte Einsatz als „Zwerg“, da sie ab der kommenden Woche zu den Minis (10-11 J.) wechseln. An dieser Stelle noch EIN HERZLICHES DANKESCHÖN an alle Helfer, die zu diesem rundum gelungenen Turnier beigetragen haben.


Zwerge 2007/2008

Published on Wednesday, 05 March 2008 20:42 | Written by Johannes Schulte


Zwerge Gruppe 1 05/06

Published on Wednesday, 03 May 2006 10:32 | Written by Johannes Schulte

Diese Gruppe besteht zum größten Teil aus Kinder des Jahrgangs 97 und einigen die 96 geboren sind, aber noch nicht solange Basketball spielen. Hier wird viel gedribbelt, gepasst, Sternschritt geübt und auch schon auf den Korb geworfen. Erste Trainingsspielchen wurden auch schon gemacht. Die Kinder sind mit viel Spass bei der Sache.

Verfolgen Armin:

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema