Der TVH bekommt eine Förderung vom Land Hessen für die TVH-Cloud

with Keine Kommentare

Im ersten Quartal 2021 bekam der Verein Informationen vom Programm „Ehrenamt Digitalisiert!“ das vom Land Hessen aufgelegt wurde.
Da auch die Infrastruktur des TVH nicht auf dem neusten Stand ist, auch die Pandemie ihre Spuren hinterlassen hat und wir alle die DSGVO beachten müssen, lag es nahe uns hier mit einem Projekt zu bewerben.

Mit der TVH-Cloud wollen wir folgende Dinge umsetzen:

m März haben wir den Antrag mit der Projektplanung eingereicht und haben im Mai die Zusage der Förderung bekommen.

Für das Projekt werden wir vom Land Hessen mit EUR 10.407,– unterstützt. Die feierliche Übergabe war Nachmittags am 20.07. mit Justizstaatssekretär Thomas Metz und Landtagsmitglied Alexander Bauer, sowie dem geschäftsführenden TVH-Vorstand:

v.l. Eberhard Rimann (Geschäftsführer TVH), Alexander Bauer (Mitglied des Hessischen Landtags),
Thomas Metz (Justizstaatssekretär), Armin Matthießen (Kassenwart TVH und Projektleiter TVH-Cloud),
Irene Drayß (2. Vorsitzende TVH), Karl-Heinz Krauß (1. Vorstizender TVH) und Christine Bender (1. Stadträtin)

Förderprogramm „Ehrenamt digitalisiert!“

Justizstaatssekretär übergibt Förderbescheid an den Turnverein Heppenheim 1864/91 e.V.

Thomas Metz: „Ehrenamtliches Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil gesellschaftlichen Zusammenhalts.“

Wiesbaden/Heppenheim – Justizstaatssekretär Thomas Metz hat heute dem Turnverein Heppenheim 1864/91 e.V. – einen Förderbescheid in Höhe von 10.407 Euro übergeben. Mit dieser Summe kann das Projekt „Vorstands-Cloud-TVH“ umgesetzt werden. Das Land Hessen unterstützt mit dem Programm „Ehrenamt digitalisiert!“ Vereine, um den ehrenamtlichen Einsatz anzuerkennen. 

 

Thomas Metz erklärte: „Ich freue mich, dass der Heppenheimer Turnverein 1864/91 e.V. mit der Förderung des Landes Hessens seinen Verein modernisieren kann. Ehrenamtliches Engagement ist ein wesentlicher Bestandteil gesellschaftlichen Zusammenhalts, deshalb wollen wir Bürgerinnen und Bürger, die sich vor allem in ihrer Freizeit für das Wohl der Gesellschaft einsetzen, stärken. Eine zunehmende Rolle spielt der digitale Fortschritt, der auch in den Vereinen gebraucht wird. Mit digitaler Unterstützung kann die Vereinsarbeit vereinfacht und effizienter werden, was zugleich das Ehrenamt attraktiver macht.“

 

Das Projekt „Vorstands-Cloud-TVH“ ermöglicht den Aufbau eines eigenen Cloudsystems zur Datensicherung. Dieses können alle Mitglieder zur Bearbeitung von Dokumenten und Bildern nutzen sowie zur Durchführung digitaler Veranstaltungen. Mithilfe dieser Modernisierung werden Arbeitsprozesse effizient untereinander abgestimmt, Druckkosten gespart sowie orts- und zeitunabhängige Zugriffe ermöglicht.

 

Karl-Heinz Krauß, Vorsitzender des Heppenheimer Turnvereins, sagte: „Mit der TVH-Cloud wollen wir den Verein zukunftsfähig aufstellen und die Verwaltungsarbeit digitalisieren. Kein Druck mehr auf Papier, hybrides Arbeiten, eigene Datenhaltung und Bereitstellung von Dokumenten sowie Bilder im Rahmen der DSGVO sollen durch das Projekt erreicht werden. Wir danken dem Land Hessen, dass wir ausgewählt wurden und nun die Möglichkeit haben, uns für die nächsten Jahre zukunftssicher aufzustellen.“

 

Um den digitalen Wandel in ehrenamtlichen Organisationen zu unterstützen, wurde 2020 vom Bereich der Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung das Förderprogramm „Ehrenamt digitalisiert!“ initiiert. 2021 erhalten rund 160 gemeinnützige Institutionen Beträge zwischen 5.000 und 15.000 Euro. Insgesamt steht ein Budget von rund 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Verfolgen Armin:

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema