MU14 BlackDogs mit gutem Start in die Saison

MU14 BlackDogs mit gutem Start in die Saison

with Keine Kommentare

Im männlichen Jugendbereich der Blackdogs hatte man zum Anfang der Saison einige Überlegungen, wie die Mannschaften aufzustellen sind. Die M14 hat eine gute Mannschaftsstärke aber unsere MU16 hat leider nur wenige Spieler. So war die Überlegung entweder die MU16 abzumelden oder mit den MU14-Spielern aufzufüllen.

Da wir allen Kids Spiele ermöglichen wollen, haben sich die Trainer entschieden eine MU16 zu melden und diese mit MU14 Spielern aufzufüllen.

männliche Jugend MU14-BlackDogs:
Die Mannschaft hatte letzte Woche einen guten Saisonstart. Trotz das die normalen Trainer nicht da waren konnte man gegen die Odenwald Dragons mit 22:115 gewinnen. Durch die Schwäche des Gegners konnte man auch die neu gelernten Techniken anwenden und hatte damit gegen andere Mannschaften erste Erfolge.

Dieses Wochenende stand das erste Heimspiel gegen den TV Langen 3 an. Da Langen schon immer eine gute Jugendarbeit hat und es dort auch viele Spieler gibt, war den BackDogs nicht klar auf welches Niveau wir treffen würden.

Beim Start des Spiels war klar, dass die Gegner größer waren und besser waren als die Dragons von letzer Woche. Hoffnung hatte man durch die geringe Anzahl von 5 Spielern. Durch die intensive Verteidigung, die in den Trainingseinheiten zuvor geübt wurde, war es dem Gegner nicht möglich zu einfachen Körben zu kommen. Im Gegenzug konnte Heppenheim seine 1:1 Stärken nutzen. Das ganze konnte so bis zur Halbzeit 24:23 ausgeglichen gestaltet werden, wobei die BlackDogs viele einfachen Punkte unter dem Korb nicht verwerteten.

Nach der Halbzeit im 3. Viertel konnten sich die BlackDogs durch starken Zug in die Zone und einigen Steals, die zu einfachen Korblegern führten, absetzen. Hier tat sich Manuel Crößmann hervor. Der Gegner stellt daraufhin auf eine Halbfeld-Presse um, um es so den Heppenheimers schwer zu machen. Auch Heppenheim reagierte, so das sich diese Maßnahme neutralisiert wurde.

Zum Schluss gewannen die BlackDogs mit 45:39 in einem spannende Spiel und sahen aber auch wo noch Verbesserungsmöglichkeiten sind.

Es spielten: Julian Matthießen (7), Jonas Klapper (4), Niklas Heinrich, Bryan Bowers (18), Simon Strohmenger, Nikolas Muth, Dominic Massanet und Manuel Crößmann (17)
Trainer Armin Matthießen

Deine Gedanken zu diesem Thema