Das erste mal mit der neuen MU12 bei der Basketball-Olympiade

with Keine Kommentare
07.11.2016

Am Samstag den 10.09.2016 fand nach einer Auszeit mal wieder die Basketball-Olympiade des TV Heppenheim statt.

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es einmal alle Mannschaften zu einem Termin in die Halle zu bekommen, damit die Senioren-Mannschaten wissen wer alles in der Jugend spielt und die Jugendlichen wissen wer alles in den Erwachsenen-Maschaften spielt.

Im Vorfeld wurden die Arbeitslasten verteilt, so daß für die Verpflegung gesorgt war und die Mannschaften nicht Hunger oder Durst leiden mussten.

Seit kurz vor den Sommerferien gibt es eine neue MU12 aus den Jahrgängen 2005/2006. Es wurde zwar schon ein paar mal trainiert, aber ein richtiges Spiel hatte man in dieser Zusammensetzung noch nicht.

So war die Olymiade, bei der Spass im Vordergrund stand, mal eine gute Möglichkeit zu sehen wie die Jungs sich schon gegen Gegner anstellen. So wurde gegen die Erwachsenen Herren gespielt, die gehändicapt wurden. Die machten zwar ein paar Dunkings, aber am Ende gewannen die Jungs aus der MU12 :-).

 

Die richtigen Spiele beginnen zwar erst am 04.11. für diese Mannschaft, aber man hat schon den richtigen Kampfgeist gesehen.

Folgend ein Mannschaftsfoto, allerdings waren nicht alle Teammitglieder der „wild“ BlackDogs anwesend:

Oben von links: Co-Trainer Alexander Hatzenböller, Julian Matthießen, Julian Eck, Nikolas Muth, Hannes Interthal, Trainer Armin Matthießen

Unten von links: Fabian Dachsel, Manuel Crößmann, Michael Kainz

 

Deine Gedanken zu diesem Thema