Hart umkämpft und zum Schluss gewonnen

with Keine Kommentare

Von Armin Matthießen vom 10.12.2018

Männliche Jugend U14: Am letzten Sa. den 08.12. hatten die BlackDogs ihr Rückrundenspiel gegen den TV Langen in der Georg-Sehring-Halle. Das Hinspiel war sehr spannend und wurde knapp mit 45:39 gewonnen, so dass klar war das dies keine einfache Aufgabe werden würde.
Die Körbe der Gegner waren sehr hart und ungewohnt für die Heppenheimer. So traf man selber sehr schlecht und hatte im ersten Viertel auch noch Glück, dass auch die Heimmannschaft nicht oft in den orangenen Ring traf. Mit 6:4 ging man aus dem ersten Viertel.
Im 2. Viertel fanden dann beide Mannschaften ihre Treffsicherheit wieder und die Heppenheimer konnten den geringen Abstand mit Hilfe der guten Defense wahren. (22:19)
Nach dem 3. Viertel wurde die Intensität der Rebounds gesteigert, so dass Langen keine 2. Chancen mehr bekam. Zusätzlich versuchte der Gegner ein Pressing, dass aber durch konsequente Aufstellung der Heppenheimer durchbrochen werden konnte.
Zum Schluss haben die BlackDogs verdient in einem spannenden Spiel mit 31:43 gewonnen.

Die Mannschaft vor der Heimfahrt

Es spielten: Manuel Crößmann (12), Jonas Klapper, Lukas Pieper (8), Hüseyin Elma, Jakob Wünsche (3), Julian Matthießen (2), Dominik Massanet (2), Bryan Bowers (16), Trainer Armin Matthießen und Tobias Bach

Verfolgen Armin:

Letzte Einträge von