WU12-Mädchen hatten ihre erste Rundenspiel

with Keine Kommentare

Artikel von Anna und Lucie

Am Samstag den 14.09. haben unsere WU12-Mädchen ihre allererste Saison mit dem Spiel gegen den TV Langen in der Nibelungenhalle gestartet.
Da die Vereinbarung eines Freundschaftsspieles immer wieder an den unterschiedlichsten Gründen gescheitert war, hatte keine Spielerin bereits „echte“ Spielerfahrung gesammelt und die Aufregung sowie Vorfreude bei allen Beteiligten war dementsprechend groß. Schon Wochen zuvor wurden im Training immer wieder Fragen zum ersten Spiel gestellt.


Die Trainerinnen Lucie und Anna erwarteten starke Gegner und waren umso sehr erfreut, als das Spiel direkt mit dem ersten Erfolgserlebnis für die Mädchen startete. Die ersten Punkte fielen für den TVH. Viele der im Training gelernten Bewegungen und Abläufe wurden ein- und umgesetzt: So waren nicht nur Handwechsel mit anschließendem Korbleger, sondern auch viele Sternschritte und tolle Verteidigungsaktionen zu sehen.

Allerdings muss die Mannschaft noch lernen, auch das in den Pausen und Auszeiten Besprochene zu verwirklichen.
Obwohl der TV Langen im Nachhinein weit mehr Punkte als wir erzielte, waren beide Trainerinnen mit der Leistung der neuen Mannschaft zufrieden. Da in Zukunft die Aufregung noch etwas abgeschüttelt wird und die Mädchen mit jedem Spiel an Spielerfahrung gewinnen, sind sie zuversichtlich, dass die Saison noch einiges zu bieten hat.
Und letztendlich geht es ja hauptsächlich darum, dass alle ihren Spaß am Basketballspielen hatten und auch in Zukunft haben werden – und das ist definitiv der Fall.

Deine Gedanken zu diesem Thema