Beim TV Heppenheim reicht es für zwei Mannschaften

with Keine Kommentare

Wiedereinsteiger und Jugendspielerinnen sorgen für einen großen Kader bei den Basketballerinnen. Mit Lisa Kern gibt es sogar einen zweitligaerfahrenen Zugang.

von Markus Karasch vom echo-online.de

HEPPENHEIM – Nach einem Jahr Pause haben die Basketballer des TV Heppenheim wieder eine zweite Frauenmannschaft am Start. Damit trägt der TVH dem Umstand Rechnung, dass es ungewöhnlich viel Bewegung beim spielenden Personal gab.

„Durch die Wiedereinsteiger und einige Jugendspielerinnen ist der Kader so groß, dass es für zwei Mannschaften reicht“, freut sich Jürgen Molitor, der sowohl die erste Auswahl in der Landes- als auch die zweite in der Kreisliga trainiert. Pro Team gebe es „fest“ neun Spielerinnen. Damit, so hofft der engagierte Übungsleiter, dürften Aufstellungsprobleme der Vergangenheit angehören. Außergewöhnlich für den TVH in diesem Sommer: Es gibt mit Lisa Kern einen externen Zugang. Die Dreißigjährige ist nach Heppenheim gezogen, verfügt über Zweitligaerfahrung bei der DJK/MJC Trier.

Kern ist, klar, fürs Landesligateam vorgesehen, das ansonsten in unveränderter Besetzung an den Start geht. Das veranlasst Molitor, die Messlatte hoch anzusetzen. Genauso gut abschneiden wie vergangene Saison ist das Ziel. Da wurden die Heppenheimerinnen Vierte. Doch Molitor macht keinen Hehl daraus, dass ihm Rang drei noch lieber wäre: „Das dürfte machbar sein.

“Überschaubar ist das Starterfeld in der Frauen-Kreisliga: Gerade mal fünf Mannschaften haben gemeldet, darunter der VfL Bensheim, der aus der Bezirksliga zurückgezogen hat. Viel Auswahl bei der Formulierung des Saisonziels bleibt da nicht. „Ganz klar zweiter Platz, sagt Jürgen Molitor, der auch weiter die U 18-Mädchenmannschaft trainiert. Diese startet erneut in der Bezirksliga, war Meister und möchte liebend gerne den Titel verteidigen. Einen neuen Chef hat die weibliche U16 mit Nasouh Albik. Der TVH-Erstmannschaftsspieler hat in diesem Jahr die C-Trainer-Leistungs-Lizenz erworben, dürfte damit Mannschaften bis zur Oberliga betreuen.

Zudem stellen die Heppenheimer in der an diesem Wochenende beginnenden Saison eine weibliche U 12-Auswahl in der Bezirksliga.

TVH-Heimspiele zum Start

Samstag (14.): weibliche U 12 – TV Langen (10 Uhr), weibliche U 18 – VfL Bensheim (12 Uhr), Frauen II – SV Taunusstein-Neuhof (14 Uhr), Frauen I – FTG Frankfurt (16 Uhr).
Alle Spiele in der Nibelungenhalle.

Deine Gedanken zu diesem Thema