Große Aufholjagd wurde mit Sieg belohnt

with Keine Kommentare

von Armin vom 10.03.2019

Das Team nach einem spannendem Spiel als Sieger

Am Sa. den 09.03. war die MU14 der Black Dogs zu Gast in Ober-Ramstadt.
Der Mannschaft und dem Trainer waren klar, das wird ein spannendes Spiel. Im Hinspiel hatte man gegen Ober-Ramstadt denkbar knapp mit 62:60 gewonnen, wobei man hier zur Halbzeit 10 Punkte zurücklag.
Dieses mal war die Ausgangslage schwieriger:

  • Wichtiger Spieler waren nicht dabei,
  • die vorherigen Trainingseinheiten fanden wegen Fastnacht nicht statt
  • und das Spiel war ein Auswärtsspiel.

Durch das Hinspiel wusste die Mannschaft, wer die Topspieler waren. Auch hatte der Trainer auf die sehr harten Körbe hingewiesen, die ein genaues Treffen notwendig machten.
So startete man ins Spiel mit Konzentration auf die wichtigen Spieler der Gegner.

Leider konnten die Ober-Ramstädter nicht kontrolliert werden, machten einen Korb nach dem anderen. Erschwerend kam hinzu das die Black Dogs schon im 2. Viertel in Foultroubel kamen und auch die Bälle nicht mehr in den Korb fielen. So ging man mit (22:13) in die Halbzeitpause.

Nachdem in der Kabine einige Worte zur Verteidigung und zur gemeinsamen Hilfe fielen, sowie einige Änderungen in der Offense gemacht wurden startete man in das 3. Viertel.

Jetzt begann die Aufholjagd; zum einem glichen die Mitspieler Fehler in der Verteidigung aus und es wurde mit aller Kraft um die Rebounds gekämpft.
Auch im Angriff wartete man geduldig auf die Chance und fand auch die Lücken.
Nachdem 3. Viertel waren es noch 5 Punkte zum Ausgleich (30:25).

Im letzten Viertel machte man mit genauso viel Elan weiter und kam in der 37. Minute zum Ausgleich mit 34:34 und kurz darauf die Führung mit 34:36.
Beide Mannschaften waren sehr nervös und jede hätte die Chance gehabt jetzt das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden.
Aber die Black Dogs schafften es die letzten 24 Sekunden voll auszuspielen und so das Spiel nach einer grandiosen Aufholjagd mit 34:36 zu gewinnen.

Die letzten 24 Sekunden
Endstand

Mit diesem letzten Rundenspiel konnte die MU14 sich einen starken 2. Platz in der Tabelle sichern und mit Optimismus in die kommende Runde schauen.

Es spielten: Manuel Crößmann, Jonas Klapper, Hüseyhin Elma, Jakob Wünsche, Constantin Menninger, Niklas Heinrich, Julian Matthießen, Dominik Massanet und Bryan Bowers.

Deine Gedanken zu diesem Thema