TV Heppenheim baut seine Erfolgsserie aus

with Keine Kommentare

Von Markus Karrasch am 06.11.2018
Original von echo-online.de

Den Landesliga-Basketballerinnen gelingt bereits der fünfte Saisonsieg. Beim 64:56-Sieg gegen die TG Hochheim ist Simone Taylor die Top-Scorerin mit 29 Punkten.

HEPPENHEIM – Einen weiteren Überraschungssieg landeten die Basketballerinnen des TV Heppenheim in der Landesliga Süd, diesmal gegen Oberligaabsteiger TG Hochheim.
Bemerkenswert: Im vergangenen Jahr hatte der TVH in fast der gleichen Besetzung gegen die Hochheimer Reserve in der Bezirksliga zweimal den Kürzeren gezogen. Klar, dass Trainer Jürgen Molitor mit dem besten Saisonstart seit Jahren (10:2 Punkte, Tabellenplatz zwei) überaus zufrieden ist.

Frauen, Landesliga Süd: TVH – TG Hochheim 64:56 (29:33). In den vergangenen Spielen zeichnete sich bei den Heppenheimerinnen stets eine Spielerin durch eine besonders hohe Ausbeute aus Treffsicherheit aus. Nach Kerstin Huy, Celine Martin und Melanie Sohns war diesmal Simone Taylor die Top-Scorerin. Ihr gelangen in drei Phasen mehrere Punkte in Serie, so zum 33:33-Ausgleich kurz nach der Pause und in der entscheidenden Phase, als sie aus dem 51:48 ein 57:48 machte. Insgesamt erzielte Taylor 29 Punkte.
In einem Spiel auf Augenhöhe lagen die Heppenheimerinnen bis zur Pause zurück. Während der TVH sein Niveau besonders in der Verteidigung hielt und ein starkes drittes Viertel ablieferte, bauten die Gäste ab, was für Trainer Molitor letztendlich ausschlaggebend für den fünften Saisonsieg war.
TV Heppenheim: Sema Ahmadi (2), Saskia Bach (6), Kathrin Eckstein, Nathalie Eckstein, Kerstin Huy (4),Celine Martin (15), Ines Mion, Ines Stricker (8), Simone Taylor (29), Ann-Kathrin Truber.

Männer, Kreisliga B: TVH – TV Trebur 77:94 (39:38). Ständig wechselnde Besetzungen sind nicht unbedingt förderlich für das Spielverständnis auf dem Parkett. Mit diesem Problem hat der TVH in dieser Spielzeit verstärkt zu kämpfen. So verwundert die bereits fünfte Niederlage im sechsten Saisonspiel nicht, womit die Heppenheimer Schlusslicht der Kreisliga B sind.
Bis zur Pause agierte der TVH gut, spielte gewohnt schnell nach vorne und kam zu leichten Punkten. Im dritten Viertel kam der Einbruch, die Heppenheimer gaben dieses mit 13:32 ab. Die besten Werfer waren Tobias Bach (33), Julian Schäfer (15) und Benito Brigantini (11).

Die weibliche U 18-Jugend des TV Heppenheim überraschte mit einem 82:50 (37:25)-Erfolg über Bezirksliga-Spitzenreiter TG Hochheim. Die Heppenheimerinnen nutzen beim zweiten Saisonsieg nicht nur ihre Größenvorteile, sondern auch die Fastbreak-Chancen und setzten zudem ihre Reboundstärke um. „Die waren alle super“, lobte Trainer Jürgen Molitor seine Mannschaft, die nach einer Viertelstunde bereits 35:10 vorn lag.

Deine Gedanken zu diesem Thema