TV Heppenheim spielt einfach gut

with Keine Kommentare

Original von echo-online.de

Von Markus Karrasch

Mit einer runderneuerten Mannschaft treten die Basketballerinnen des TVH in der Landesligasaison an.
Zum Auftakt gibt es gleich einen Überraschungssieg.

HEPPENHEIM – Vieles ist neu bei den Basketballerinnen des TV Heppenheim in dieser Saison. Zum einen hat der Verein die zweite Frauenmannschaft aus der Bezirksliga abgemeldet. Die Spielerinnen dürfen sich nun eine Etage höher in der Landesliga beweisen, weil vom Stamm dieser Auswahl nach einigen Abgängen einzig Celine Martin übrig blieb. Zum anderen hat Jürgen Molitor wieder das Training der Landesliga-Truppe übernommen. „Das war anders geplant“, gibt Molitor zu. Er ist aus diesem Amt schon verabschiedet worden. Immerhin stehen dem erfahrenen Übungsleiter nun 14 Spielerinnen zur Verfügung. Neun davon nahmen den ersten Landesliga-Spieltag am Wochenende in Angriff – und das höchst erfolgreich.

Der TVH bezwang Aufsteiger SG Weiterstadt III mit 72:57 (29:29).

Gegen diesen Gegner hatten die Heppenheimerinnen vergangenen Runde in der Bezirksliga zweimal klar verloren.
„Wir haben einfach gut gespielt“, freute sich Molitor nach der Partie, die bis zur 23. Minute (35:38) extrem ausgeglichen verlief. Dann startete Heppenheim einen 13:2-Lauf, baute den Vorsprung bis zum Abpfiff kontinuierlich aus.

TV Heppenheim: Saskia Bach (8), Cansu Bayik, Nathalie Eckstein, Kerstin Huy (14), Jana Kohl (8), Celine Martin (28), Ines Mion, Bettina Schalthöfer (6), Simone Taylor (8).

 

Männer, Kreisliga B: TVH II – BC Darmstadt III 58:86 (31:40).

Als „unangenehm hoch“ bezeichnete Trainer Molitor die Schlappe: „Das hätte nicht sein müssen.“ Sieben Minuten vor Schluss hatte der TVH auf 56:66 verkürzt, leistete sich dann, wie schon über weite Strecken der ersten Halbzeit, eine schwache Korblegerausbeute, was der Gegner nutzte. Mit dem Topscorer der vergangenen Saison, Nasouh Albik, wäre das Ergebnis sicher freundlicher ausgefallen, doch er ist wie Sebastian Mück und Alexander Hatzenböller in die erste Mannschaft aufgerückt.

TV Heppenheim: Tobias Bach (9), Benito Brigantini (7), Tim-Christopher Fröhner, Johannes Graf von Armansperg (6), Rokas Kankalis (30), Sven Landbeck (4), Johannes Lies (2).

Verfolgen Armin:

Letzte Einträge von

Deine Gedanken zu diesem Thema