BlackDogs haben neue CoolPacks

with Keine Kommentare

Lorsch, den 24.08.2018

 

Leider kommt es immer wieder vor, das wir uns bei unserem Lieblingssport verletzen.

Umgeknickte Knöchel, hier einen Schlag auf den Finger, dort ein Schubser beim Korbleger.

Damit diese Verletzungen schnell gekühlt werden können, sollten immer Kühl-Packs in der Halle sein.
Leider sind diese manchmal verbraucht oder bei Auswärtsspielen einfach nicht vorhanden.

Aus diesem Grund sind alle Trainer immer dankbar 1-2 chemische Kühl-Packs dabei zu haben.
Die wirft man auf den Boden, eine Flüssigkeitsblase zerplatzt und die Flüssigkeiten werden kalt.

Zum Start der Saison haben die BlackDogs wie schon im letzten Jahr eine Spende von CoolPacks
bekommen.

Die BlackDogs sagen vielen Dank an Dr. Florian Häberle. 🙂

 

Deine Gedanken zu diesem Thema