Großes Engagement zahlt sich aus

with Keine Kommentare

BASKETBALL TV Heppenheim darf sich auf seine Reserve verlassen / Klarer Sieg gegen Babenhausen

HEPPENHEIM – (kar). Die Basketballerinnen des TV Heppenheim orientieren sich nach oben. Nach dem zweiten souveränen Heimsieg, dem 78:56 (34:28) über den TV Babenhausen, reihen sich die Heppenheimerinnen in der Tabelle auf Rang drei ein. Am Sonntag, 5. November (18 Uhr), stehen zudem die Chancen gut auf den ersten Auswärtsieg: Dann treten die Heppenheimerinnen beim punktlosen Schlusslicht Wildcats Aschaffenburg an.

 

Nicole von Ressig trifft aus allen Lagen: 33 Punkte

 

Die Erwartungen des TVH vor der Partie waren eher gedämpfter Natur. Schließlich standen der weiter trainerlosen Mannschaft nur fünf Stammspielerinnen zur Verfügung. „Es war super, wie sich Melanie Hillenbrand, Ines Mion und Bettina Schalthöfer aus der zweiten Mannschaft engagiert haben. Ohne sie hätten wir keinen Blumentopf gewonnen“, lobte Interims-Übungsleiterin Nicole von Ressig, die mit 33 Punkten Top-Scorerin war. Ihre Freiwurf-Trefferquote (13 von 17) und die Quote aus dem Feld hätten fast nicht besser sein können. Auch die anderen TVHlerinnen überzeugten von der Linie, was eine beachtliche Freiwurfausbeute von 69 Prozent belegt. Die Heppenheimerinnen, bei denen Anne Fischer von der Bank die Regieanweisungen gab, lagen nach ausgeglichenem Beginn dank Silvis Santos’ Dreier nach dem ersten Viertel mit 18:14 vorne. Auch zur Pause hatte der TVH-Vorsprung Bestand (34:28), ehe im dritten Viertel der Knoten platzte. Die Gastgeberinnen punkteten fast nach Belieben sowohl unter den Körben als auch von Außen. Lohn war das 51:35 nach 27 Minuten. Was Babenhausen auch in der Defensive versuchte, Heppenheim hatte die passende Antwort parat.

TV Heppenheim: Bettina Berchtold, Laura Dullmaier (11), Anne Fischer, Tanja Franke (6), Melanie Hillenbrand (2), Celine Martin (12), Ines Mion (2), Silvia Santos (11), Bettina Schalthöfer (1), Nicole von Ressig (33).

 

Original vom 03.11.2017 EchoOnline

Deine Gedanken zu diesem Thema